Miroslav wurde als Kind von Gastarbeitern aus dem ehemaligen Jugoslawien 1980 in Hamburg geboren. Er spricht insgesamt acht „Lautsprachen“ und beherrscht jetzt auch die DGS (Deutsche Gebärdensprache). Nach der Ausbildung an der Staatlichen Fremdsprachenschule in Hamburg, wurde er zusätzlich Kaufmann für Marketingkommunikation. Während dieser Zeit stellte Miroslav jedoch fest, dass er sich eher sozial orientieren möchte. So kam er 2013 in das Dialoghaus Hamburg. Miroslav hofft, dass Besucher und Gäste durch die Ausstellungen und Workshops genauso sensibilisiert werden für das Thema Inklusion, wie er in den vergangenen Jahren für sich selbst erlebt hat.