skip to Main Content
Norddeutscher Meister Im Blindentennis Ist Miro Miletic

Norddeutscher Meister im Blindentennis ist Miro Miletic

Bei den 1. Offenen Norddeutschen Meisterschaften im Blindentennis gewann Miro in der Kategorie B2 Herren. 

Den 2. Platz in der Klasse B2 errang Anto Miletic, Miros jüngerer Bruder, der ebenfalls ein Kollege aus dem Dialoghaus ist.

Die Unterscheidungen in den Klassen sind klar definiert. Die Spieler der Klasse B1 sind vollblind und spielen mit einer schwarzen Brille. Zwischen den Klassen B 2 und B 3 gibt es eine Spannbreite zwischen 2% und 10% Restsehstärke. Miro und Anto gehören in die Klasse B2, da sie beide 2 % Restsehstärke haben,

Der Dialog gehört zum Spiel

„Ready“  und „Yes“ und „Play“. Immer wieder hört man diese Rufe in der Halle. Erst nach dem Ruf „Play“, der gewissermaßen eine Freigabe zum Spielen ist, hört man das Rasseln des Tennisballs. Das ist ein Softball, dessen Innenleben aus einem ausgehöhlten Golfball besteht, der mit rasselnden Kugeln bestückt ist.

Miros Siegerurkunde ist nicht nur klassisch beschriftet sondern auch mit Braille. Wir drücken den Brüdern heute schon die Daumen für die Deutsche Meisterschaft im Blindentennis.

(Mehr über die Besonderheiten des Blindentennis ist in diesem Blog zu finden.)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top