Rot-Grün unterstützt Dialoghaus Hamburg in Bürgerschaft

Pressekonferenz am 15. September: Das Dialoghaus Hamburg in der Speicherstadt wird umfangreich modernisiert und um eine neue Dauerausstellung erweitert. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen unterstützen das Vorhaben mit einer Initiative zur Bürgerschaftssitzung am 27. September. Neben den Dauerausstellungen „Dialog im Dunkeln“ und „Dialog im Stillen“ widmet sich die neue Ausstellung dem Thema Alter. Im „Dialog mit der Zeit“ werden BesucherInnen interaktiv in Szenen des Alters versetzt und dabei von älteren Menschen begleitet. Im Zuge der geplanten Erweiterung des Ausstellungsangebots sind darüber hinaus weitere Modernisierungen in dem denkmalgeschützten Gebäude erforderlich. So soll unter anderem das Foyer barrierefrei und besucherfreundlich umgestaltet werden. Dazu Elke Theede, Geschäftsführerin Dialoghaus Hamburg gGmbH: „Wir freuen uns sehr über diese Initiative aus der Bürgerschaft und glauben, dass wir mit unseren Ausstellungen perfekt die Inklusionspolitik der Hansestadt Hamburg unterstützen. Wir leben Inklusion ohne erhobenen Zeigefinger, mit Spaß und nachhaltiger Erfahrung.“ Folgen Sie der Berichterstattung dazu hier auf unserer Newsseite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.